Gymanstikband

Gymnastik- oder Fitnessbänder

Was sind Gymnastikbänder?

Gymnastikbänder sind elastische Gummibänder, welche dem Krafttraning  dienlich sind, aber auch zum Stretching verwendet werden können. In den meisten Fällen gibt es Gymnastikbänder in drei- vier Stärken.

Hier könnt ihr ein Set mit vier Gymnastikbändern unterschiedlicher Stärken beequem online, versandksotenfrei bei Amazon bestellen:

 

Was für Arten von Gymnastikbänder gibt es?

Es gibt einmal die kräftigeren, geschlossenen Gymbänder, die eher für Resistenztraining gedacht sind. Diese kannst du auch beim Kraftraining beim Bankdrücken oder Kreuzheben verwenden. Dadurch kannst du neue Reize und das Training auffrischen. Auch eignen sich diese Bänder bestens,  um bei schwierigeren Übungen wie Klimmzügen, Muscle Ups etc. das Körpergewicht zu reduzieren und diese Übungen somit zu erleichtern.

Desweiteren gibt es die dünneren, offenen und schwächeren Therabänder, welche eher weniger  dafür konzipiert sind, Bodyweight-Übungen zu erleichern, dagegen eher für Stretching und divererse Kraftübungen.

Musst du Gymnastikbänder pflegen?

Nein, Gymbänder bedürfen keiner Pflege.

Was kann ich mit Gymbändern für Muskeln trainieren?

Im Grunde genommen ist es mit Gymbändern möglich, sämtliche Muskeln des Körper zu trainieren. So kannst du über das Spannen des Bandes über die Füße oder einer anderen Befestigung der  obere obere Rücken ( Latissimus, Nnacken, Bizeps) wunderbar in verschiedenen Winkeln trainieren. So triffst du sämtliche Muskeln optimal. Dabei ziehst du das Band zu dir her.

Weiterhin kannst du durch Befestigen des Bandes an einem stabilen Halter auch deine Brust und deinen Triceps trainieren. Einfach, indem du dich mit dem Rücken zum Band drehst und es nach vorne „drückst“.

Solltest du hauptsächlich mit Gymnastikbändern trainieren?

Nein, sicherlich nicht. Reistenzbänder solltest du vorallem  dafür verwenden um in Grundübungen wie Klimmzügen, Bankdrücken, Kreuzheben, Pushups, Muscle ups stärker zu werden. Dein Focus sollte immer auf den komplexen Übungen, den sogenannten Grundübungen liegen. Mit den Gymanstikbändern kannst du jedoch zusätzliche Assistenzübungen durchführen, gezielt bestimmte Schwachpunkte trainieren.

Du kannst dich mit hilfe von Gymnastikbändern auch dehnen!

Mit Hilfe von Gymnastikbändern kannst du dich wunderbar warm machen und dehnen. Dafür empfehle ich dir immer dünne bzw. schäwchere Bänder zu verwenden, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Mit Bändern kannst du wunderbar sämtliche Gelenke des Oberkörpers wunderbar geschmeidig machen und schon mal etwas Blut in deine Muskeln „pumpen“.

Für weitere Informationen Ernährung, Training, Psychologie, Traumatologie, klicke hier: ganzheitliche Gesundheit